Daniel Schwerzmann

Chef Betreu, Hptm

 

Erika Lori

Coaching
Chef Betreu, Hptm
 
 

Schutz und Betreuung

Bei Schadenereignissen und in ausserordentlichen Lagen muss in erster Linie der gefährdeten oder hilfebedürftigen Bevölkerung geholfen werden.

 

Unter Betreuung werden all jene Massnahmen verstanden, welche bezwecken, Menschen aufzunehmen, zu beherbergen, zu ernähren, zu kleiden, zu pflegen und für Ihr Wohlergehen zu sorgen. Als Wohlergehen wird "der möglichst beste Zustand des körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens" bezeichnet.

 

Die Betreuung ist auf eine möglichst umfassende Selbsthilfe der betroffenen Menschen ausgerichtet. Die Selbstständigkeit und Selbstverantwortung der schutzsuchenden Menschen soll unterstützt und gefördert werden.

 

Die Formationsstärke

Die Formation "Schutz und Betreuung" hat einen Sollbestand von 180 Mann.

 

 

Anmeldung

Wer sich für die Formation interessiert und einen sinnvollen Beitrag leisten kann, meldet sich über das Kontaktformular.